Unsere Bürozeiten

In unserer Geschäftsstelle ist Petra Joachimmeyer in der Regel zu folgenden Bürozeiten erreichbar:

Dienstags: 8.30 - 13.30 Uhr
Donnerstags: 13.30 - 17.30 Uhr
Freitags: 8.30 - 13.30 Uhr

Telefon: (06 441) 48 681
E-Mail: info(at)cvjm-kv.de

Auf unserer Seite erwarten Sie

Und vieles mehr ...

Viel Spaß beim Surfen!

 

Mittwoch, 26.09.2018 Alter: 21 Tage
CVJM Dornholzhausen verkauf Pizza zugunsten von Rodenroth

Die Jungscharen des CVJM Dornholzhausen haben gemeinsam mit ihren Mitarbeitern 42 Bleche Pizza im Backhaus gebacken und für einen guten Zweck verkauft.

Schon zweieinhalb Stunden vor dem Verkauf trafen sich die Jungscharler mit ihren Mitarbeitenden im Haus der Gemeinschaft, um unter Anleitung des ersten Vorsitzenden und Jungscharleiters Sebastian Spieß die Pizzen vorzubereiten und zu belegen. Friedhelm Straßheim, stellvertretender Vorsitzender heizte in der Zwischenzeit das Backhaus kräftig ein, um genügend Hitze für die vielen Bleche zu haben. Er hat die Backhauskunst von seiner Mutter gelernt. Der Wirt der Pizzeria Kleebachtal hat auch dieses Mal wieder 20 kg Teig zubereitet und für den CVJM gespendet. Zahlreiche Gäste fanden sich zu den Verkaufszeiten am Backhaus ein, um die leckere Pizza sowohl in klassischen als auch in vegetarischen Varianten zu erwerben. Viele nutzten die Möglichkeit, die Pizza direkt am Backhaus zu genießen.
Jugendreferent Sebastian Donath, der mit einer 25% Stelle beim CVJM Dornholzhausen angestellt ist, unterstützte die Aktion ebenfalls durch seine Mithilfe. Mit einem Informations-Flyer stellte der CVJM ihn  und seine Arbeit in der Jungschar und den Sportgruppen des CVJM der Dornholzhäuser Bevölkerung  vor.

600 Euro Erlös konnte der Vorstand nach der Backaktion verbuchen. Diese gehen an den CVJM Kreisverband Wetzlar-Giessen, um die umfangreichen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen im Freizeitzentrum Rodenroth zu unterstützen, die im vergangenen Jahr durchgeführt wurden. Das Freizeitzentrum bietet mit seinen 120 Betten seit knapp 50 Jahren gute Möglichkeiten für Konfirmandenfreizeiten, Klassenfahrten, Familien- und Gemeindefreizeiten. Allein in den Sommerferien nehmen jährlich gut 300 Kinder und Jugendliche an den fünf Zeltlagern teil.
Autor: Johannes Blöcher-Weil