Unsere Bürozeiten

In unserer Geschäftsstelle ist
Petra Joachimmeyer in der Regel
zu folgenden Bürozeiten erreichbar:

dienstags: 8.30 - 13.30 Uhr
donnerstags: 13.30 - 17.30 Uhr.
Telefonische Erreichbarkeit unregelmäßig auch
Mittwoch- und Freitagvormittag
oder nach Vereinbarung.

Telefon: (06 441) 48 681
E-Mail: info(at)cvjm-kv.de

 

 

Auf unserer Seite erwarten Sie

Und vieles mehr ...

Viel Spaß beim Surfen!

 

Freitag, 03.05.2019 Alter: 16 Tage
Die Sonne strahlte für CVJM Freunde

Am 1. Mai feierte der CVJM-Kreisverband Wetzlar-Gießen in Rodenroth den alljährlichen Freundestag.
Es war der erste Freundestag nach dem Umbau des Freizeitzentrums. Dazu wurde letztes Jahr der Freundestag mit der Neueröffnung des Freizeitzentrums verbunden und fand im August statt. Dieses  Jahr wurde traditionell am 1. Mai gefeiert. Einen Anlass zum Feiern gab es aber auch wieder. Denn der CVJM wird 175 Jahre alt. Der Freundestag ist hierzu eine gute Möglichkeit diesen Geburtstag gebührend zu feiern.
Der Bläserkreis unterstützte musikalisch den Gottesdienst und Simon Hoffmann hielt die Predigt über das erste Wunder Jesu, als er Wasser zu Wein machte.
Am Ende des Gottesdienstes informierte Hausleiter Horst-Dieter Herr über die neusten Entwicklungen, die rund um das Freizeitzentrum geschehen sind: „Wir bekommen durchweg positive Rückmeldungen. Dafür bin ich sich sehr dankbar“. Momentan besteht eine Kooperation mit der Enwag aus Wetzlar, die auf dem Gelände ein Windmessgerät aufgestellt hat. Hausleiter Herr wies jedoch auf darauf hin, dass das Projekt 2020 noch nicht abgeschlossen sei. Bis nächstes Jahr sollen weitere Arbeiten am Außengelände geschehen. Am 17. Mai wird darüber hinaus ein Teil des Weges im Außengelände neu gepflastert. Hierzu besteht eine herzliche Bitte zum Mithelfen. Denn ohne die vielen freiwilligen Helfer, die bei dem Projekt 2020 mitgeholfen haben, wäre der Umbau des Freizeitzentrums nicht in dieser Form möglich gewesen. Bei der Kollekte wurde für eine Spende für das Projekt 2020 gebeten.
Im Anschluss an den Gottesdienst wurden die Gäste mit Kaffee, Kuchen, Gegrilltem und selbstgemachter Pizza aus dem Backhaus versorgt. Auch eine Besichtigung des umgebauten Freizeitzentrums wurde von Hausleiter Horst-Dieter Herr angeboten.

Simon Seibert
Öffentlichkeitsbeauftragter