Unsere Bürozeiten

In unserer Geschäftsstelle ist Petra Joachimmeyer in der Regel zu folgenden Bürozeiten erreichbar:

Dienstags: 8.30 - 13.30 Uhr
Donnerstags: 13.30 - 17.30 Uhr
Freitags: 8.30 - 13.30 Uhr

Im Moment ist das Büro nur unregelmäßig besetzt.

Telefon: (06 441) 48 681
E-Mail: info(at)cvjm-kv.de

Auf unserer Seite erwarten Sie

Und vieles mehr ...

Viel Spaß beim Surfen!

 

Montag, 08.05.2017 Alter: 1 Jahr(e)
Freundestreffen am 1. Mai in Rodenroth

Leider vom Wetter etwas getrübt war der Freundestag des CVJM-Kreisverbandes in Rodenroth. Nasskalt präsentierte sich das Gelände rund um das dortigen Freizeitzentrum. Trotzdem hatten sich fast 160 Besucher auf den Weg gemacht: etliche trotz des Nieselregens zu Fuß.

Am 1. Mai kommen Alt und Jung zusammen, um Gemeinschaft zu erleben und sich über die neuesten Entwicklungen im Kreis­verband zu informieren. Eröffnet wurde der Freundestag mit einem Gottesdienst, bei dem auch der CV­JM-Bläserkreis unter der Leitung von Chris­tian Reinstädtler (Lahnau-Waldgirmes) spielte. Pfarrer Joachim Grubert ermutigte die CVJM-Freunde und Unterstützer dazu, nicht nur dazu andere Verantwortliche in Kirche und Politik (Oberhirten) zu kritisieren, sondern auch im eigenen Umfeld zu schauen, wo man als Hirte eine Vorbildfunktion übernehme oder andere Menschen anleite. Zudem betonte er, dass sich Menschen auf die Heilkraft Jesu verlassen dürften. Über viele positive Schritte beim Umbau für Rodenroth konnte anschließend der Kreisverbandsvorsitzende Mario Steidl (Solms-Niederbiel) informieren. Der Kreisvorstand und viele andere helfende Hände hätten viel Zeit und Energie in die Bewilligung der Umbaumaßnahmen gesteckt. Wenn alles gut verlaufe, könne man im Frühsommer mit dem Umbau starten. Trotzdem warb er dafür, den Umbau auch weiterhin mit Spenden und Gebet zu unterstützen. Die beiden Jugendlichen aus Lützellinden Damaris Schneider und Veronika Sames berichteten, wie sehr sie als Jugendliche von Rodenroth geprägt wurden. Die Teilnehmer des Freundestreffens, unter ihnen auch der Landtagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer (CDU) waren danach zum Kaffeetrinken eingeladen. Sport und Spiel sowie das Kinderprogramm fielen bei dem bescheidenen Wetter leider aus. Am Abend konnten sich die Besucher noch mit etwas Herzhaftem vom Grill stärken. Das Hausteam und viele ehrenamtliche Helfer und viele helfende Hände hatten das vorbereitet.

Text Johannes Weil Bilder Horst-Dieter Herr