Unsere Bürozeiten

In unserer Geschäftsstelle ist Petra Joachimmeyer in der Regel zu folgenden Bürozeiten erreichbar:

Dienstags: 8.30 - 13.30 Uhr
Donnerstags: 13.30 - 17.30 Uhr
Freitags: 8.30 - 13.30 Uhr

Im Moment ist das Büro nur unregelmäßig besetzt.

Telefon: (06 441) 48 681
E-Mail: info(at)cvjm-kv.de

Auf unserer Seite erwarten Sie

Und vieles mehr ...

Viel Spaß beim Surfen!

 

Samstag, 17.09.2016 Alter: 2 Jahr(e)
Jürgen Werth in Katzenfurt

Bericht vom Weitblick 55+ Treffen am 8.9.2016

Ein Jubiläum ist etwas Besonderes. Es zeugt von Beständigkeit und Ideen, die nicht auf der Strecke geblieben sind. Das 100. Treffen der CVJM-Senioren mit dem Namen „Weitblick 55 plus“ ließ uns auf die Ursprünge von 1984 zurückzuschauen. Wer im CVJM als Jugendlicher seine Heimat hatte, sollte auch als Älterer weiterhin Anteil am Vereinsleben haben, denn die bestehenden guten Kontakte sollten nicht verloren gehen. Das war die Idee. Reinhold Atzbach begann damals mit einer kleinen Gruppe, 1996 führten Klaus und Roswitha Moos diesen Gedanken weiter und ab 2010 organisiert Margitta Keil die Treffen. 100-140 Besucher sind meistens bei Kaffee und Kuchen beieinander. Ein Referent und ein kleines Rahmenprogramm gestalten den Nachmittag.

Jürgen Werth, früherer Vorstandsvorsitzender von ERF Medien in Wetzlar, nahm uns mit in seinen beruflichen Umbruch, der sich für ihn als nicht ganz einfach darstellte, als er den ERF verließ und „privatisierte“. Authentisch und interessant beschrieb er seine Empfindungen. Er erzählte von Freude und Zuversicht, aber auch von Unsicherheiten, die sich während dieser Zeit des „Loslassens“ einstellten. Es war der Aufbruch in einen unbekannten Lebensabschnitt, wie ihn viele der Weitblick-Teilnehmer mitempfinden konnten. Mit dem Lied „Danke“ drückte Jürgen Werth jene Gefühle aus, die sich im Rückblick auf ein intensives Berufsleben einstellten. Gemeinsam sangen wir einige seiner bekannten Lieder, beispielsweise „Wie ein Fest nach langer Trauer“, das auf die Versöhnung hinweist, mit sich selbst und mit unseren Mitmenschen. Aus seinem neuen Buch "Mehr Anfang war selten - unterwegs im Neuland", welches seine Umbruchphase in Tagebuchform beschreibt, las er einige Passagen vor und signierte sein Buch am Büchertisch.

Otmar Karl, der CVJM-Vorsitzende-Katzenfurt sorgte mit seinem Team für leckere Kuchen und eine gute Organisation - herzlichen Dank dafür! Gisela Strassheim vom KV-Vorstand berichtete über die Sommerfreizeiten, die mit 317 Kindern und Jugendlichen sehr gut besucht waren. Als Symbol für das 100. Treffen von „Weitblick 55 plus“ übergab sie einen dekorativen Blumengruß an Margitta Keil.

Zu den nächsten Treffen in 2017 sind schon Referenten eingeladen worden: im März Gerhard Schnitter, Musiker, Texter, Chorleiter des ERF-Studio-Chores, im Juni Reiner Strassheim vom ERF mit einem Medienquiz und im Herbst Roland Werner, Generalsekretär des CVJM-Gesamtverbandes von 2011-2015.